Mövenpick Marché

Branche: Gastronomie
Projekt: Piktogramme

moevenpick_zusatzbild

Das erste Mövenpick Restaurant wurde 1948 in Zürich eröffnet. Heute beinhaltet die schweizerische Holdinggesellschaft Mövenpick vier Unternehmensbereiche mit weltweit rund 20‘000 Mitarbeitenden: Mövenpick Hotels & Resorts, Mövenpick Marché International mit Mövenpick Restaurants, Mövenpick Wein und Mövenpick Fine Foods. Marché Restaurants befinden sich an Raststätten, Flughäfen und in Stadtzentren und bieten gesundes Essen, frisch wie vom Markt.

Im Rahmen der Neukonzeption von Logo und gesamtem Corporate Design der Marke Mövenpick Marché entstand eine Vielzahl an Piktogrammen.

Die neuen Piktogramme von Mövenpick Marché kommunizieren unterschiedlichste Inhalte, vom Spielzimmer über Duschmöglichkeiten hin zu WLAN oder Fotografierverbot. Für den flexiblen Einsatz der Piktogramme sind Positiv- und Negativversionen notwendig. Wichtig ist auch die Integration der Piktogramme in die Optik des Corporate Design: Abgerundete Ecken vermitteln eine gewisse Weichheit, die sich an der Schrifttype des neuen Logos orientiert. So wirken die Zeichen zum Gesamterscheinungsbild zugehörig.