Sonova

Branche: Hörsysteme
Projekt: Produktlogo Hörgerät «Seven – Hearing to go»

seven_zusatzbild2

Die Sonova Holding AG mit Sitz in Stäfa am Zürichsee entwickelt und vertreibt Hörgeräte und Cochleaimplantate und zählt zu den drei grössten Anbietern weltweit. Die Unternehmensgruppe geht aus der 1947 gegründeten AG für Elektroakustik in Zürich hervor: Nach deren Umbenennung in Phonak AG wurde die Phonak Holding AG gegründet und diese schliesslich 2007 in Sonova Holding AG umbenannt. Sonova vereint viele Marken unter sich, darunter auch Phonak, und beschäftigt rund 10’900 Mitarbeitende in über 90 Ländern.

In einem Pilotprojekt entwickelte Sonova die Hörhilfe Seven. Das Gerät ist als eine Art «Lesebrille für’s Ohr» gedacht: Seven ist so einfach konzipiert, dass es ohne individuelle Anpassung zu besserem Hören führt.

Nachdem das neue Produkt einen Namen hatte, beauftragte Sonova die Gestaltung eines Produktlogos. Es entstanden Entwürfe, die wichtige Vorgaben berücksichtigen: Sie entsprechen der innovativen Technologie und wirken dem unjugendlichen Aspekt eines Hörverlustes entgegen. Ausserdem sind die Logos so schlicht und plakativ gestaltet, dass sie auf dem kleinen Gerät noch gut erkennbar sind.